%3 abonnieren

Kultur

Modder, Trash und schwarzer Humor

Der Künstler und sein Werk „Im Moloch der Wesenspräsenz“, Berlinische Galerie 2017, Foto: © John Bock, Foto: Harry Schnitger

Das Werk des Künstlers John Bock in der Berlinischen Galerie, bis 21. August 2017. Da pumpt ein Herz, das als ein Müllbeutel aus einem sperrigen weißen Kasten herausragt. Einen Schritt weiter liegen amputierte Beine und Arme in geöffneten Koffern. Es sind grob behauene Holzskulpturen, weiß und schwarz bemalt. Dazu flimmert ein Video, irgendetwas Unangenehmes, Gott sei Dank, unscharf.

Kultur